Herzlich Willkommen!


Kroatien erfreut sich immer stärkerer Beliebtheit für Touristen. Nicht nur die Urlaubsregionen und schönen Strände, sondern insbesondere die sehr abwechslungsreiche kroatische Küche ziehen immer mehr deutsche Urlauber an. Gelegen an der Küste der Adria ist Kroatien ein Land mit Lage am Meer. Schöne Strände am schwarzen Meer laden hier zu einem Badeurlaub ein. Aber auch das Landesinnere ist mit vielen Sehenswürdigkeiten wie Nationalparks eine Reise Wert. Ca. 96 Prozent der Menschen in Kroatien sprechen Kroatisch. Neben der Landfläche gehören auch noch einige Inseln wie Krk, Brac und Hvar zu Kroatien.

Die kroatische Küche in den Küstenregionen ist eher mediterran durch Griechenland, Italien und Frankreich beeinflusst worden, während im Landesinneren auch Ähnlichkeiten mit der türkischen, ungarischen und sogar österreichischen Küche vorhanden sind. Aus diesem Grund spricht man von der Küche in Kroation auch von der "Küche der Regionen".

Die mediterrane Richtung zeichnet sich durch Fischgerichte und Meeresfrüchte aus, zubereitet mit Kräutern, Olivenöl und frischem Gemüse. Fisch und Meeresfrüchte werden dabei überwiegend auf dem Grill zubereitet. Die eher osmanische Richtung beinhaltet pikant und gut gewürzte Fleischgerichte, wobei Lamm ganz oben auf der Speisekarte zu finden ist. Geräucherter Schinken, deftig gewürzte Eintopfgerichte und sogar Spanferkel gehören ebenfalls zur Küche Kroatiens im Landesinneren.


Dem deutschen Touristen bestens bekannt durch die (ehemals jugoslawische Küche) Balkan-Spezialitäten-Gaststätten in Deutschland, ist Cevapcici (gegrillte Hackfleisch-Rollen mit ihrem unverwechselbarem Gewürzgeschmack). Weniger bekannt dürfte eine weitere Spezialität der Küche Kroatiens sein: Eine mit Olivenöl zubereitete Rotweinsuppe mit geröstetem Brot ("Istarska Supa"). Diese Spezialität stammt aus der kroatischen Region Istrien.

Weitere Spezialitäten sind luftgetrockneter Schinken ("Prsut"), eingesalzener Fisch ("Osoljena") und in Zwiebeln und Knoblauch mariniertes Rindfleisch, dass in Wein fertig gegart wird ("Pasticada"). Wenig bekannt ist auch die Tatsache, dass der Weinanbau in Kroation eine längere Tradition hat als beispielsweise in Frankreich. Die Geschichte des Weines aus Kroation reicht bis in die Zeiten der Römer zurück. Rebsorten aus Kroatien waren die Ur-Sorten für die aus Amerika stammenden Zinfandel-Trauben. Die bekanntesen Weine aus Kroatien stammen aus der Region Dalmatien.

Zur Küche Kroatiens gehört auf jeden Fall der "Slivovic" (Pflaumenschnaps), entweder zum Aperitif oder nach einer guten kroatischen Mahlzeit.