Omis


In der Mündung des Flusses Cetina liegt der kroatische Ort Omis. Cetina schlängelt sich durch eine beeindruckende Schlucht bis hin zum Meer. Mitten im Naturgeschehen ragt auf einem Hügel die historische Stadt Omis hervor. Über diesem Bergmassivs versteckt sich nur noch die Stadtburg, die mit vielen Treppenstufen erreicht wird.
Ein kleines Paradies nicht nur für die Bewohner. Omis freut sich immer über Gäste. Erlebnis, entspannte Atmosphäre und die Sonne warten auf Ihren Besuch.

Die Anreise

In der nur 28 Kilometer entfernten Stadt Split, die zweitgrößte in Kroatien, befindet sich ein Flughafen und Bahnhof. Mit einem Taxi oder mit dem Auto geht es dann weiter nach Omis.

Erleben in Omis

Sportliche Aktivitäten mit atemberaubende Landschaft - eine Kombination, der man nicht wiederstehen kann. Omis nimmt Sie mit zu Kanutouren im Fluss Centina, Tauchen im kristallblauen Meer und zum bezwingen der Berge.
Lang und eine der Schönsten an der dalmatinischen Küste ist der Strand von Omis. Bei einer durchschnittlichen Temperatur von 17 Grad darf gerne der Strand zwischen den Zehen kitzeln.


Sehenswürdigkeiten

Omis war vor ein einigen Jahrhunderten ein berüchtigtes Piratennest. Die Reste der Stadmauer sind Zeugnis dieser Zeit. Die Altstadt leuchtet im Renaissancestil. Ganze acht Kirchen und Ruinen geben dem Ort eine besondere Wirkung. Die älteste wurde im 10. Jahrhundert gebaut.
Die Festung Starigrad schützte die Piraten vor Eindringlingen. Heute ist wesentlich ungefährlicher und heißt Besucher willkommen.

Kulinarisches und Feste

Wein und gutes Essen ist ein Muß in Omis. Mediterrane Gewürze, Meeresfrüchte und einheimisches Gemüse lassen den Gaumen tanzen. Viele Restaurant und Cafés laden Sie zum genießen ein.
Der Kultursommer ist ein fantastisches Erlebnis. Volksfeste, Gesang und Tanz entführen Sie in die Welt der Tradition und der Piraten.